i2b Businessplan-Wettbewerb

Startup | 07.12.2017

Wir waren im Finale des i2b Businessplan-Wettbewerb der Wirtschaftskammer Österreich. Von 232 Einreichungen wurden nur 15 Businesspläne in das Finale eingeladen. Wir haben ex aequo mit Memcorby den vierten Platz in der Kategorie Technik erreicht.

Warum einreichen?

Durch das Einreichen eines Businessplans beim i2b Businessplan-Wettbewerb erhält man gratis Feedback von zwei unabhängigen Experten zum geplanten Geschäftsmodell. Sollte man zudem ins Finale des i2b eingeladen werden, erhält man die Möglichkeit vor einer 50-köpfigen Jury zu pitchen. Zusätzlich betreibt i2b einiges an Marketing für die Finalisten und es wird ein Bericht zu jedem Unternehmen in der Online Presse veröffentlicht. Der Bericht zu Symflower befindet sich hier.

Aufwand für die Einreichung

Es muss lediglich der Businessplan auf der i2b Plattform hochgeladen werden, um das Fachfeedback zu erhalten. Sollte also ohnehin ein Businessplan vorliegen, spricht nicht viel dagegen diesen bei i2b einzureichen.