JKU Gründercafé 2018

Startup | 04.12.2018

Wir durften Symflower beim Gründercafé der Johannes Kepler Universität Linz vorstellen. Bereits zum 10. Mal fand dieses Event statt und lockte wieder zahlreiche Besucher an.

Raum für Ideen

Das Institut für Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung der Johannes Kepler Universität veranstaltet einmal jährlich ein Event für Gründungsinteressierte. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit einen Einblick in die Gründerszene zu bekommen und können sich hilfreiche Informationen von Experten einholen. Auch innovative Jungunternehmer werden im Zuge dieser etablierten Veranstaltungsreihe eingeladen, um ihre Unternehmung zu präsentieren und ihre persönlichen Erfahrungen zu teilen.

Wir teilen unsere Erfahrungen

Diese Gelegenheit haben wir natürlich genutzt und unsere Erfahrungen mit dem Publikum geteilt. Angefangen vom Gründungsprozess selbst bis hin zum Aufbau des Vertriebskanals. Anschließend wurden uns in einer offenen Runde äußerst spannende und interessante Fragen zu unserem Weg, von der Idee bis hin zum ersten Kunden, gestellt.

Im Anschluss an die Vorträge startete das Netzwerken bei einem entspannten Brunch. Diese Gelegenheit ergriffen die Teilnehmer der Veranstaltung und gingen auf uns zu. Das große Interesse an unserem Produkt und unserem Unternehmen haben uns wie immer sehr gefreut. Die häufigsten Fragen die uns gestellt wurden:

  • Wie sind wir zu der Idee gekommen? → Durch unsere Erfahrungen und Erkenntnisse im Consulting und der Softwareentwicklung selbst.
  • Was waren unsere größten Meilensteine? → Erstes Kundenangebot und Rechnung, erstes Büro, erster Mitarbeiter.
  • Was würden wir anders machen? → Die Investorensuche nicht zu früh betreiben und vieles mehr.

Im Zuge unseres Blogbeitrags möchten wir uns nochmals für die Einladung zu diesem tollen Event bedanken und allen Teilnehmern viel Erfolg beim Umsetzen ihrer Ideen wünschen.

In diesem Sinne: Stay creative and motivated!